Das Einfamilienhaus wurde für eine 4-köpfige Familie in Potsdam in der Nähe des Heiligensees geplant. Es hat 2 Vollgeschosse, und ist nicht unterkellert. Der Dachraum dient lediglich als Lagerboden. Das Haus hat in Anlehnung an frühere Villenarchitektur, eine streng symmetrische Grundrissanordnung und klar gegliederte Straßen- und Rückfassade. In Teilbereichen wird diese Ordnung durch Sonderformen der Fenster im EG durchbrochen. Der zentrale Wohnbereich- Essbereich ist ein bis zu 6 m hoher Raum mit einer großzügigen Galerie mit Arbeitsplätzen. Der Raum ist über die gesamte Breite und Höhe verglast.
Potsdam

Bauzeit: 2003
Nutzfläche: ca. 220 m²
Bauherr: privat