Das Haus wurde auf einem schmalen Grundstück konzipiert, das nur unwesentlich breiter ist als das Gebäude. Es wurden 150 m² Wohnnutzfläche auf 3 Etagen einschließlich Garage im EG, Arbeitsplätzen und Lebensraum für 2 Personen realisiert. Die Wünsche des Bauherren waren ein heller Wohn-Essraum mit offener Küche und eine klare, moderne Architektur. Die Fassaden wurden nach einem klaren Raster mit gezielten Brüchen gestaltet. An der Straßenseite wurde das Gebäude durch kleinere Fenster geschlossen gehalten, die Süd- und Westseite sind geprägt von großen Fenstern mit Balkonen für viel Tageslicht. Die kräftig rot gestaltete Fassade setzt einen klaren städtebaulichen Akzent zwischen hochwertiger Villenbebauung und trister 70er Jahre Bebauung.
Lübeck

Bauzeit: 2002
Nutzfläche: 150 m²
Bauherr: privat