Das Mehrfamilienhaus wurde als Wohn-Geschäftsgebäude komplett saniert. Die unzureichende funktionale Trennung von Wohn- und Ladenbereich wurde durch ein neues Treppenhaus an der Rückseite des Gebäudes gelöst. Die Straßenfassade wurde auf Grund der historischen Befunde rekonstruiert und die großflächigen Schaufenster auf das ursprüngliche Maß zurückgeführt. Zur Belichtung des Dachgeschosses wurden moderne Rundgauben eingebaut. An der Rückseite wurden die Fensterachsen wiederhergestellt und die völlig zerstörte Backsteinfassade mit einer Boden-Deckelschalung aus Lerchenholz mit dahinter liegender Wärmedämmung verkleidet. Die Haustechnik wurde nach Stand der Technik komplett erneuert.
Klütz

Bauzeit: 1993
Nutzfläche: 280 m²
Bauherr: privat